OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS

Das Politbüro des ZK der Partei hat beschlossen, Yailin Orta Rivera für die Ausübung des Amtes als Direktorin der Zeitung „Granma“ zu ernennen. Nach ihrem Abschluss als Diplom-Journalistin im Jahr 2006 an der Universität von Havanna begann sie ihre Arbeit als Redakteurin-Reporterin in „Juventud Rebelde“. Wegen ihres Engagements und ihrer Arbeitsergebnisse wurde sie sukzessive zur Abteilungsleiterin, stellvertretenden Direktorin und Direktorin befördert. Sie ist 34 Jahre alt, ist Mitglied der Kommunistischen Partei Kuba und Mitglied des Nationalkomitees des Kommunistischen Jugendverbandes.

Um sie in „Juventud Rebelde“ zu ersetzen, beschloss das Politbüro ebenfalls, Yoerky Sánchez Cuellar zu befördern, der im Fahr 2007 sein Diplom-Journalismus-Studium an der Zentralen Universität „Martha Abreu“ von Las Villas absolvierte. Er begann sein Arbeitsleben als Redakteur-Reporter in der Zeitung „Vanguardia“ in Villa Clara. Er war 4 Jahre lang Direktor der Zeitschrift „Alma Mater“ des Verlags Abril. Seit 2014 arbeitet er in "Juventud Rebelde", wo er Abteilungsleiter und derzeit stellvertretender Direktor war. Er ist 34 Jahre alt, ist Mitglied des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Kubas und Abgeordneter der Nationalversammlung.