OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS

Vertreter von kubanischen Jugend – und Massenorganisationen, von Organisationen der Künstler und Wissenschaftler nehmen am Welttreffen zum 50. Jahrestag des Che in Bolivien teil, das vom 5. bis 9. Oktober in Vallegrande in Bolivien stattfindet.

„Es ist eine Ehre für die Insel an dem Treffen teilzunehmen, dass Ernesto Che Guevara gewidmet ist, der Ikone der Einheit und kämpferisches Vorbild für alle Kubaner“, sagte der zweite Sekretär des Nationalkomitees des Kommunistischen Jugendverbandes (UJC) Ronald Hidalgo Rivera.

Eine aus 15 Teilnehmern bestehende Delegation fliegt heute in den frühen Morgenstunden nach Bolivien und wird sich während des Treffens mit anderen 10.000 Vertretern von sozialen Bewegungen, mit Wissenschaftlern und Jugendlichen Lateinamerikas austauschen können.

„Dies wird eine außerordentliche Erfahrung sein, wegen des kulturellen Austausches mit anderen Lateinamerikanern, dem direkten Kontakt mit der Geschichte und der Möglichkeit, Che Geltung zu verschaffen“, fügte er hinzu.

Zu den wichtigsten Veranstaltungen zum Gedenken an Che, die während des Welttreffens stattfinden werden, gehören geführte Besuche durch La Higuera mit dem örtlichen Museum und der Schule Ernesto Che Guevara. Es wird außerdem antiimperialistische Mahnwachen, und Foto- und Kunstausstellungen geben.