OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Photo: Estudio Revolución

Am Sonntag kehrte der verfassungsmäßige Präsident von Venezuela Nicolás Maduro Moros in seine Heimat zurück. Er wurde auf dem Internationalen Flughafen José Martí von Armeegeneral Raúl Castro Ruz, Präsident des Staats- und des Ministerrates, verabschiedet.

Während seines Besuchs in Kuba übergab Maduro im Namen seines Volkes eine Spende für die vom Durchzug des Hurrikans Irma in unserem Land Betroffenen.

Bei der Verabschiedung war auch Revolutionskommandant Ramiro Valdés Menéndez, Vizepräsident des Staats- und des Ministerrates, zugegen.