OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS

Bis Ende August werden die Komitees zur Verteidigung der Revolution (CDR) die politische Vorbereitung des Wahlprozesses für die Volksmacht abgeschlossen haben, in dem es sowohl um die massive Beteiligung als auch um die Qualität der ausgewählten Kandidaten geht, erklärte der Nationalkoordinator der Organisation der kubanischen Familie, Carlos Rafael Miranda Martínez.

«Bei dieser Gelegenheit müssen die CDR an der ersten Kampflinie stehen, um den Erfolg des kubanischen Wahlprozesses abzusichern. Es geht darum, zu erreichen, dass Frauen und Männer mit nachweislich revolutionärem Prestige nominiert werden, mit einem Werdegang zum Wohle des Wohngebiets und der Gemeinschaft.»

Damit die Aufgabe der CDR in diesem Prozess klarer wird, erklärte der Nationalkoordinator, wurde zur Orientierung das Bulletin Nr. 48 herausgegeben, das erklärt, wie die einzelnen Aktivitäten der Gemeinden in Vorbereitung der Wahlen vor sich gehen. Dies sind die Einberufung der Versammlungen zur Nominierung der Kandidaten, die Aufstellung des Wählerlisten und die Veröffentlichung der Biografie der Kandidaten.

Wie aus dem Instrument hervorgeht, wird die politische Arbeit der Komitees auf die Erweiterung des Anteils von Frauen und Jugendlichen unter den Kandidaten gerichtet sein. Die Mitglieder der Organisation werden für die Verbreitung der Biografien der Kandidaten und die Überwachung und Aktualisierung der Wählerliste sorgen. Ebenso kümmern sie sich um die Ausgestaltung der Wahllokale und wie immer werden sie die Pioniere und Jugendlichen dazu anregen, ebenfalls Teil des Prozesses zu sein.

Miranda Martínez erläuterte, dass der 9. Kongress der CDR bereits 2017 seinen Anfang nahm, auch wenn er erst 2018 tagen wird, weil die Organisation die politische Absicherung des Wahlprozesses zu einer der Etappen des Treffens bestimmte, mit dem «wir die Gegenwart und die Zukunft der Revolution sichern und konsequent gegenüber der Geschichte unseres Sozialismus, den erreichten Errungenschaften, den Ideen und dem Vermächtnis unseres Comandante en Jefe Fidel Castro Ruz sein wollen.»