OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Photo: Prensa Latina

Kuba promotet in China den Gesundheitstourimus als eine seiner Hauptattraktionen, hoben am Freitag die kubanischen Aussteller auf der Internattionalen Tourismusmesse in Peking (BITE) 2017.

Gegenüber Prensa Latina sagte der Handelsattaché Kubas in China Yohanely Savigne, dass Kuba aber auch seinen Kultur- und Städtetourismus und seinen Sonne und Strandtourismus hervorhebe.

Bei der diesjährigen Auflage von BITE könnten die Touristen die Pakete finden, die zum Anwachsen des Tourismus aus dieser Region beitragen, besonders nachdem Air China 2015 Direktflüge zwischen Havanna aufgenommen hat, sagte sie.

Der Verkaufsdirektor für die Gaviota Hotels Gustavo Rodríguez sagte, dass an dieser Messe fünf kubanische Tourismusagenturen sowie das Vermarktungsunternehmen für Medizinische Dienstleistungen Kubas teilnehmen würden.

Der Tourismus aus China sei im Vergleich zum Vorjahr um 13% angestiegen und das Land befinde sich zur Zeit an 15. Stelle der Länder, die Touristen nach Kuba entsenden, sagte er.

Die kubanischen Aussteller sagen übereinstimmend, dass der chinesische Tourist Stätten des Kulturerbes, Städte und Kultur vorziehe.

„Die Mehrheit der chinesischen Besucher liebt es aber auch, Einkäufe zu machen, Museen zu besuchen und die Spuren kennenzulernen, die ihre Vorfahren auf der Insel hinterlassen haben“, sagte Rodríguez.

BITE 2017 wurde heute in Anwesenheit von Ausstellern aus 80 Ländern und über tausend Reiseveranstaltern im Nationalen Kongresszentrum eröffnet.

Das Event findet seit 2003 statt und bildet eine wichtige Plattform für den Austausch der Reiseveranstalter, Reisebüros und für touristische Ziele der euroasiatischen Region, die unter den Ausstellern dominieren.