OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Das 5. Plenum der UJC debattierte über die Beteiligung der Jugend an der Aktualisierung des kubanischen Wirtschaftsmodells. Photo: Ismael Batista

Havanna - Das Nationale Komitee des Kommunistischen Jugendverbandes UJC betonte am Samstag die Notwendigkeit, alles zu tun, um die tragende Rolle der neuen Generationen der Kubaner beim Aufbau eines nachhaltigen und gedeihlichen Sozialismus zu fördern.

Die Mitglieder des höchsten Führungsorgans der UJC widmeten einen großen Teil des zweiten und letzten Sitzungstages der Analyse der Beteiligung der Jugend am großen Kampf für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung.

Dabei wurde über die von Studenten und Jugendlichen übernommenen Aufgaben gesprochen und vor allem aber wurde deren Wirksamkeit bei der Mobilisierung und deren wirklicher Einfluss ausgewertet.

Photo: Ismael Batista

Die Teilnahme Hunderter Studenten an der 11. Nationalen Prüfung der Internen Kontrolle und deren Bereitschaft, als Lehrer zu arbeiten, um so das Defizit an den Sekundarschulen etc. etwas auszugleichen, wurden dabei hervorgehoben.

Man sprach auch über die Mobilisierung zur Unterstützung der Nahrungsmittelproduktion, die jugendliche Kontingente für die Wiedergewinnung des Bodens für die Zuckerproduktion, und über die Aufgaben die sie beim Wiederaufbau übernahmen, nachdem die Gebiete im Osten der Insel von Hurrikan Matthew schwer getroffen worden waren.

Photo: Ismael Batista

Es bestand kein Zweifel daran, dass diese aktive Beteiligung im Wachsen begriffen ist, genau so wie der Wille, eine politische Avantgarde zu sein, die es erreichen möchte, alle, Mitglieder und Nicht-Mitglieder, hinter sich zu vereinen. Das sagte das Mitglied des ZK der Kommunistischen Partei Kubas und erste Sekretärin der UJC Susely Morfa González.

Trotzdem warnte sie, diese Zusammentreffen zu vermeiden, zu denen dann jeder gelaufen komme, aber keiner genau wisse, warum sie eigentlich stattfänden. Das würde in keiner Weise dem Ziel dienen, ein wahrhaftiges Engagement und eine bewusste Beteiligung zu erreichen.

Sie drängte die Mitglieder, insbesondere die leitenden und die Kader, definitiv die Einstellungsänderung und Änderungseinstellung einzunehmen, kreativ und mutig zu sein, von der Autonomie Gebrauch zu machen, der der Basis der UJC in den Statuten zuerkannt werde, wenn es darum gehe, Aktivitäten und Prozesse zu gestalten und nicht mehr auf die großen Aufrufe und Ereignisse oder Orientierungen zu warten.

Photo: Ismael Batista

Sie bezeichnete die Treffen, die aufgrund der Beschlüsse des 10. Kongresses der UJC zu Schlüsselbereichen wie Landwirtschaft, Gesundheit, Tourismus, Zuckerindustrie und mit den Arbeitern auf eigene Rechnung und den landirtschaftlichen und nicht-landwirtschaftlichen Genossenschaften stattfanden, als ausgezeichnete Gelegenheit für den Dialog und um die breite und heterogene Welt der Jugendlichen kennenzulernen.

Sie bestätigte, dass im September und Oktober Treffen in allen Bildungzentren mit jungen Lehrern und Professoren stattfinden würden, während im November diejenigen das Wort hätten, die mit den neuen Technologien der Information und Kommunikation zu tun haben, Blogger inklusive.

Ein anderer Weg Präsenz, Einfluss und überzeugendes Auftreten deutlich zu machen, sei die breite politische Massenbewegung, die im Hinblick auf die Vorbereitung der XIX. Weltsfestspiele der Jugend und Studenten Socho-2017 stattfinde, bei denen Kuba mit einer aus 250 Mitgliedern bestehende Delegation vertreten sein wird.

(ACN)