OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Photo: Ventura de Jesús García

Calimete, Matanzas – Die Feiern zum Tag des Bauern, die man in diesem Kreis der Provinz Matanzas herbeigesehnht hatte, legten einmal mehr ein Zeugnis für die Dankbarkeit ab, die die kubanischen Bauern für Fidel empfinden, die ihr Versprechen bekräftigten imme rtreu zur Revolution zu stehen.

In den Redebeiträgen wurde immer wieder auf die Unterzeichnung des Gesetzes zur Agrarreform am 17. Mai 1959 hingewiesen, wodurch den Menschen auf dem Land ihre Würde gegeben wurde und die einen transzendentalen Schritt für den Verlauf der Revolution bedeutet hatte.

Einige tausend Bauern mit ihren Familien versammelten sich in der Nähe der landwirtschaftlichen Kooperative (CPA) Dagoberto Rojas und gedachten des 56. Jahrestags der Gründung des Nationalen Kleinbauernverbandes (ANAP) und ehrten das Symbol des kubanischen Bauern Niceto Pérez, der vor 71 Jahren ermordet wurde.

Bei der Feier wurden die Gebiete mit den besten Ergebnissen ausgezeichnet und dem Kreis Calimete wurde vom Präsidenten der ANAP Rafael Santiesteban Pozo die Urkunde überreicht, die seine Leistung als zu den besten des Landes gehörend, anerkennt.

Photo: Ventura de Jesús García
Photo: Ventura de Jesús García