OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS

Im Beisein von Armeegeneral Raúl Castro Ruz, Präsident des Staats- und des Ministerrats, begann in Havanna an diesem Montag auf dem Platz der Revolution José Martí die Demonstration aus Anlass des Internationalen Tages der Arbeiter.
Fünfzigtausend Jugendliche führen den Marsch des arbeitenden Volkes in der Hauptstadt an, der an diesem 1. Mai insbesondere ihnen, der Gegenwart und Zukunft des Vaterlandes, gewidmet ist.

Die von der Revolution  erreichten sozialen Errungenschaften, die Fortsetzung der Revolution in der Zukunft, die Herausforderungen bei der Schaffung einer gerechteren, gedeihlichen und nachhaltigen Gesellschaft motivieren die Kubaner, die zu Tausenden auf allen großen Plätzen und Parks des Landes demonstrieren.

Ehrung für Fidel, Begründer des heutigen Kubas; und für Che, 50 Jahre, nachdem er im Kampf fiel; Schützengraben der Souveränität und der Forderung, die Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade gegen unser Land zu beenden und das von der illegalen US-Marinebasis besetzte Gebiet zurückzugeben; dies alles ist diese Demonstration, an der mehrere Generationen von Kubanern teilnehmen.