OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Photo: Twitter

König Felipe VI. empfing am Montag im Zarzuela Palast in Madrid den kubanischen Außenminister Bruno Rodríguez Parrilla, der sich zu einem offiziellen Besuch in Spanien aufhält, heißt es bei ACN.

Wie der kubanische Botschafter in Madrid Eugenio Martínez über Facebook mitteilte, sprachen Felipe VI. und Bruno bei dem Treffen über die kulturellen und familiären Bande, die beide Völker historisch einen.

Sie behandelten auch Themen beiderseitigen Interesses und Rodríguez Parrilla bedankte sich beim König für den Empfang.

Der Außenminister sprach nochmals den Dank der kubanischen Regierung für die Anwesenheit des ehemaligen Königs Juan Carlos I. an den offiziellen Akten anlässlich der Beisetzung des Revolutionsführers Comandante en Jefe Fidel Castro Ruz aus.

Neben dem Treffen mit dem König ist auch ein Treffen von Bruno Rodríguez mit dem spanischen Regieurngschef Mariano Rajoy im Moncloa Palast und mit seinem spanischen Amtskollegen Alfonso Dastis vorgesehen.

Rodríguez und Dastis trafen sich bereits nach der Unterzeichnung der Vereinbarung des politischen Dialogs und der Zusammenarbeit zwischen Kuba und der Europäischen Union im Dezember vergangenen Jahres in Brüssel.

Ende Februar dieses Jahres hatte der Staatssekretär für Internationale und Iberoamerikanische Zusammenarbeit Fernando García Casa die Insel besucht und mit verschiedenen Vertretern der Regierung gesprochen.

Spanien ist die erste Station einer Rundreise, die Rodríguez auch nach Portugal und Griechenland führen wird.