OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS

Das in Kuba stattfindende Event stellt eine Dialogplattform für Spezialisten dar und trägt zur Förderung einer qualitativ hochwertigen Bildung bei, betonte der Hohe Vertreter der Unesco, Jordan Naidoo.

Der für Allgemeinbildung zuständige Direktor dieser Organisation nimmt an dem Treffen in Havanna teil, das er als einen Raum bezeichnete, in dem Erzieher, Forscher und Professoren die Herausforderungen der Welt von heute sowie die sozialen und ökonomischen Beschränkungen, die Ungleichheit, die Armut und den Zugang zu einer hochwertigen Bildung diskutieren.

Er betonte Prensa Latina gegenüber, dass es das Hauptziel der Pädagogik sei, Lösungen zu finden, um diesen Herauforderungen begegnen zu können und sie durch den Austausch von Erfahrungen und Wissen besser zu verstehen.

Das stimme überein mit „Prioritäten der Unesco und ihrer Rolle zu führen, zu koordinieren und die Bilddungsagenda 2030 zu überwachen“, sagte er.

Naidoo versicherte, dass diese internationale Organisation Anstrengungen unternehme, um weltweit und regional die Führung in der Bildung zu übernehmen und das Vorwärtskommen vom Vorschulbereich bis zu Hochschulbildung anzukurbeln, was ohne Lehrer und Professoren unmöglich sei.

Dabei nehme die bessere Vorbereitung der Lehrer eine Schlüsselstellung ein und dazu könne der Pädagogikongress viel beitragen.

Mit seiner Zielsetzung, der regionalen Kooperation einen Impuls zu geben, die darauf ausgerichtet ist, die Qualität der Lehre zu erhöhen, trägt der Kongress direkt zur Umsetzung des vierten Ziels für nachhaltige Entwicklung bei (das sich auf die Bildung bezieht)“, betonte er.

Nach Auffassung von Naidoo bietet das internationale Treffen auch seine Hilfe an, indem es Themen analysiert , wie der Beitrag der Dozenten zur Entwicklung und die Umwandlung der Bilsungssysteme, die Herausforderungen und Perspektiven bei der Ausblidung von Lehrern sowie die Qualität der technischen und beruflichen Ausbildung und ihr Beitrag zur sozioökonomischen Entwicklung der Länder.

Zu dem Pädagogikkongress, der alle zwei Jahre in Havanna stattfindet, sind dieses Mal nahezu 3000 Fachleute aus zahlreichen Ländern zusammengekommen.