OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS

Die Restaurierung des Capitolio Nacional, die vom Büro des Stadthistorikers von Havanna in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen MD Projektmanagement GmbH ausgeführt wurde, errang den Bern­hard Remmers Preis 2016 in der Kategorie international.

In der neunten Ausgabe dieser wichtigen Preisverleihung sprach die Jury den Preis unter Beachtung der Herausforderung zu, die es bedeutet, ein solch kolossales Bauwerk zu restaurieren, eines der wichtigsten architektonischen Schätze Kubas, das im Jahre 2010 zum Nationaldenkmal ernannt wurde.

Hervorgehoben wurden die gute Anwendung der Konzepte der Reparatur und die beispielhafte Zusammenarbeit der Konservatoren. Bei der Preisverleihung, die in Leipzig stattfand, war eine Vertretung des Büros des Stadthistorikers von Havanna unter Leitung seiner stellvertretenden Direktorin, Perla Rosales.

Der alle zwei Jahre vergebene Bernhard Remmers Preis stellt einen wichtigen Stimulus dar, der die Arbeit der Werterhaltung des architektonischen Erbes anerkennt.

Desgleichen hebt der Preis das Wirken der Fachleute, Restauratoren und all jener hervor, die zur Renovierung und Werterhaltung jener Stätten von unermesslichem historischem Wert beitragen.