OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Der Schutz der Nutzer, die operationale Sicherheit und die der Luftfahrt ganz allgemein und deren Entwicklung in Harmonie mit der Umwelt waren Themen, die bei dem regionalen Treffen debattiert wurden. Photo: Juan Pablo Carreras / AIN

Kubas Engagement und sein ständiger Beitrag zum regionalen Luftverkehr wurden am Donnerstag im Hotel Habana Libre vom Präsidenten der Lateinamerikanischen Kommission der Zivilluftfahrt (CLAC), Carlos Fernando Velásquez bei der Schlusssitzung des 88. Treffens seines Exekutivkomitees hervorgehoben.

Das Treffen, zu dem zwei Tage lang etwa hundert Vertreter aus 20 Ländern zusammenkamen, war ein fruchtbarer Prolog zur 39. Sitzungsperiode der Internationalen Zivilluftfahrtorganiation (ICAO). Zu diesen Sitzungen wird die Region mit 30 wichtigen Dokumenten, die in intensiven Debatten entstanden, ihren Beitrag leisten.

Dazu gehören auch Vorschläge von acht Länderm, die die Region im Rat dieser Organisation vor den Vereinten Nationen vertreten könnten. Zu der Gruppe der Aspiranten gehören Kuba, Brasilien, Mexiko, Argentinien, Kolumbien, Panama, Uruguay und Ecuador.

Jorge Félix Castillo de la Paz, Direktor für Luftverkehrt, sagte, dass die Verabschiedung eines neuen strategischen Plans von großer Bedeutung gewesen sei, der ab nächstes Jahr angewandt werden soll, wenn er von der Vollversammlung der CLAC gegengezeichnet worden ist. Dieser Plan sei auf eine größere Einheit und Integration ausgerichtet. Daraus werde der Luftverkehr in Lateinamerika gestärkt hervorgehen.

Aus den Lobesworten für das Gastgeberland für die „erfolgreiche Organisation des Treffens“ seitens des Vorstands des lateinamerikanischen Organs ging hervor, dass Kuba den Willen habe, seinen Luftverkehr was die Nachhaltigkeit angehe zu neuen Höhen zu führen und sich in seinen Maßnahmen an die Herausforderungen des Sektors weltweit anpasse. Dieses Treffen in Havanna habe zweifellos dazu geführt der Region, bei der Erfüllung dieser Verpflichtungen, einen neuen Impuls zu verleihen.