OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS

Mit der Niederlegung eines Blumengebindes am José Martí Denkmal am Revolutionsplatz begann nach dem Anhören beider Nationalhymnen der zweite Tag des offiziellen Besuches der Vereinigten Staaten, der gestern in den Nachmittagsstundne in Kuba angekommen war, begleitet von seiner Familie, Kaninettsmitgliedern und Kongressabgeordneten beider Parteien.

Begleitet vom Vizepräsidenten des Staatsrats Salvador Valdés Mesa, US-Außenminister John Kerry, dem Botschafter Kubas in den USA José Ramón Cabañas und der Beauftragten für die USA im kubanischen Außenministerium Josefina Vidal, ging Obama um das Denkmal herum, sprach mit der Presse und begab sich dann in das Innere der Gedenkstätte, wo ein Teil der Dokumente über Leben und Werk des Apostels aufbewahrt wird.