OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Photo: ACN

Bei der Besichtigung der Altstadt von Havanna trafen US-Präsident Barack Obama, seine Familie und die ihn begleitende Delegation unter feinem Nieselregen auf der Plaza de Armas ein, dem ersten Platz, der in der Stadt San Cristóbal de La Habana erbaut worden war.

Der US-Präsident wurde vom Stadthistoriker von Havanna, Eusebio Leal Spengler, begleitet, der Ausführungen zu den historischen Stätten machte.

Photo: TELESUR

Früher als Kirchenplatz bekannt, weil hier die Große Pfarrkirche – die erste Kirche von Havanna – stand, erhielt der Platz erst Ende des sechzehnten Jahrhunderts den Namen Plaza de Armas, als der Kolonialgouverneur, der im nahe gelegenen Castillo de la Real Fuerza wohnte, begann, den Ort für Militärparaden und militärische Übungen zu benutzen. Seit seiner Entstehung war er Treffpunkt der Bewohner der Stadt und ihn umgaben grundlegende Institutionen.

Innerhalb des historischen Umbauprozesses sind der Abriss der Großen Pfarrkirche und der Bau der Paläste des Segundo Cabo und der Generalskapitäne hervorzuheben - die auch vom US-Präsidenten besucht wurden. Im Jahr 1834 wurde auf dem Platz eine Statue des Königs von Spanien Fernando VII. platziert, die bis 1955 dort stand.

Im ersten Jahrzehnt des neunzehnten Jahrhunderts wurde der Plaza de Armas weiter umgestaltet. Hier befinden sich der 1828 errichtete El Templete und die Statue des Vaters des Vaterlandes Carlos Manuel de Cespedes, ein Werk des kubanischen Künstlers Sergio López Mesa, dort, wo einst die Statue von Fernando VII. stand.

Präsident Barack Obama war am Nachmittag eingetroffen, um Kuba bis zum 22. März einen offiziellen Besuch abzustatten. Neben der Besichtigung historischer und kultureller Sehenswürdigkeiten der Altstadt von Havanna wird er während seines Aufenthalts das Jose Marti Memorial kennenlernen; er wird vom Präsidenten des Staats- und des Ministerrats, Armeegeneral Raúl Castro Ruz, im Palast der Revolution empfangen werden und wird voraussichtlich am Baseball-Spiel zwischen den Tampa Bay Rays der Major League Baseball und Kubas Nationalmannschaft im Latinoamericano-Stadion und anderen Aktivitäten teilnehmen.