OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Photo: Juvenal Balán

Der erste kubanische Vizepräsident Miguel Díaz-Canel Bermúdez empfing am Donnerstag den Vizekanzler und Minister für Wirtschaft und Energie der Bundesrepublik Deutschland, Sigmar Gabriel, der Kuba einen offiziellen Besuch abstattet.

Bei dem Meinungsaustausch bekräftigten beide den Willen, weiter an der Festigung der bilateralen Beziehungen zu arbeiten und die Bereitschaft, diese im Wirtschafts- und Handelssektor und im Bereich Kultur, Wissenschaft und Bildung zu verstärken.

Bei dem Treffen waren auch der deutsche Botschafter in Kuba Thomas Karl Neisinger und Mitglieder der offiziellen Delegation, die den Minister begleitet, anwesend.

Von kubanischer Seite nahmen der Minister für Außenhandel und Auslandsinvestitionen, Rodrigo Malmierca Díaz, sowie Vertreter des Außenministeriums und der Nationalversammlung teil.

Der deutsche Vizekanzler traf außerdem mit Außenminister Bruno Rodríguez Parrilla, dem Minister für Wirtschaft und Planung Marino Murillo Jorge und dem Minister für Außenhandel und Auslandsinvestitionen Rodrigo Malmierca Díaz zusammen.

Für am Freitag sind Treffen mit dem Minister für Energie und Bergbau Alfredo López Valdés und dem Industrieminister Salvador Pardo Cruz vorgesehen.