OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS

HAVANNA - Am Dienstag, dem 8. Dezember, fand in der kubanischen Hauptstadt ein Briefing zwischen Vertretern der Regierungen Kubas und der Vereinigten Staaten zum Thema des gegenseitigen Ausgleichs statt.

Die kubanische Delegation wurde von Abelardo Moreno Fernández, stellvertretender Außenminister, und die der USA von Mary McLeod, Haupt-Vizeberaterin in Rechtsfragen des State Department, geführt.

Die Delegationen tauschten Informationen über die Entschädigungen zwischen den beiden Staaten aus, deren Lösung noch aussteht. Die Delegation Kubas legte die Grundlagen der Ansprüche dar, insbesondere die Forderungen des kubanischen Volkes an die Regierung der Vereinigten Staaten für menschliche und wirtschaftliche Schäden, die durch die Gerichte des Landes anerkannt worden sind.

Beide Seiten kamen überein, den Austausch zu diesem Thema fortzusetzen. Das Treffen verlief in einem respektvollen und professionellen Klima.