OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Beim Rundgang über die Märkte fielen Lazo am Samstag Abend die zufriedenen Gesichter der Bewohner Santiagos auf. Photo: Eduardo Palomares

SANTIAGO DE CUBA – Die Aufmerksamkeit dem Menschen gegenüber wurde vom Präsidenten der Nationalversammlung Esteban Lazo Hernández als das Wesen der Revolution bezeichnet. Er fügte hinzu, diese könne dadurch effektiver gestaltet werden, wenn die Verantwortlichen und die Bevölkerung die Schlamperei, Disziplinlosigkeit und die Rechtsverstöße bekämpften.

„Das Problem muss im Bewusstsein der Menschen verankert sein und daraus muss sich das Handeln der Funktionsträger inmitten dieser Gemeinschaft und für diese ergeben“, sagte er als er vor den Bezirksdelegierten der Provinz die enge Verbindung zu dem aktuellen Rechenschaftsbericht aufzeigte, die die Delegierten ihren Wählern abliefern müssen.

Der Präsident der Provinzparlaments von Santiago, Reinaldo García Zapata, sagte, dass gemäß diesem Gebot kein Problem ohne Antwort oder Erklärung bleiben dürfe. Denn wenn sich Hunderte von Anträgen und Bitten ansammeln, wie z.B. bei der Granma Autobahn und der Elektrifizierung der Gemeinden, werde diesen sofort nachgekommen, sobald die Ressourcen dafür vorhanden seien.

Hernández Lazo stellte fest, dass viele der Probleme durch Siedlungen entstünden, die illegal vor aller Augen errichtet würden und die dann Wasser, Strom und andere Dienstleistungen einfordern würden.

Der Erste Parteisekretär von Santiago, Lázaro Expósito Canto hob hervor, dass auch wenn es zutreffe, dass es immer noch zu solchen Rechtsverstößen komme, diese aber, sobald sie entdeckt würden und sie die Gemeinde beeinträchtigten oder dem Ziel eine schönere, hygienischere und organisiertere Stadt zu haben, zuwiderliefen, sofort abgestellt würden.

Die Präsidentin des kubanischen Rechnungshofes und Mitglied des Staatsrats Gladys Bejerano Portela stellte fest, dass die Provinz große Fortschritte gemacht habe, aber wie aus den von der Bevölkerung vorgetragenen Beschwerden zu entnehmen sei, sei eine noch größere Effektivität bei der Aufdeckung von Problemen, der Kontrolle der Ressourcen und der Arbeitsmethoden erforderlich.

Der Präsident des kubanischen Parlaments hob die zufriedenen Gesichter der Bewohner Santiagos hervor, die er bei seinem Gang durch die Straßen der Stadt gesehen hat und drängte darauf, die Qualität der Dienstleistungen zu erhöhen. Dies würde den Grad der Zufriedenheit weiter erhöhen.