OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Das Repertoire enthielt einige typische lateinamerikanische Stücke (FOTO: ANABEL DÍAZ MENA) Photo: Anabel Díaz

Die Gesangsakademie „Mariana de Gonitch“ gab gestern ein Konzert in der Casa del Alba zu Ehren des 50. Jubiläums der Tageszeitung Granma. Bei der Veranstaltung trat auch die Tänzerin und Sängerin Zenaida Armenteros auf.

Der Chor interpretierte u. a. die Stücke „Preciosa“, „Summertime“, „La rosa oriental“, „We are the world“ und „La guantanamera”. Zenaidas Darbietung von „En el claro de la luna” erntete Szenenapplaus.

Als Teil der Aktivitäten der Institution „Mariana de Gonitch“ zum Tag der kubanischen Kultur wird der Chor am 20. Oktober um 15 Uhr in der Aula Magna der Universität von Havanna auftreten, wo er Félix Varela u. a. mit den Werken „Ave Maria“ und „Plegaria a un labrador“ von Victor Jara ehren wird.