OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS
Bis 2020 sollen auf 2.500 Hektar Ananas MD-2 angepflanzt werden Photo: Ortelio González Martínez

CIEGO DE ÁVILA – Der Export von 700 Tonnen von in Ciego de Avila geerneteten Ananas nach Europa bringt dem Land Deviseneinnahmen und das Projekt ist aubaufähig.

In nur 70 Hektar angebauter Fläche würden durchschnittlich 88 Tonnen Ananas der Sorte MD-2 Ananas pro Hektar erzeugt, von denen ein Teil an den Tourismusbereich gehe, sagte der Leiter des Unternehmens Agroindustrial Ceballos, Wilver Bringas.

Es gebe Produzenten, die aus auf gleicher Fläche bis zu 125 Tonnen produzieren würden. Das zeige, wie wichtig es gewesen sei, diese Ananassorte aus Costa Rica zu importieren, das Land, das im Abau von MD-2 am weitesten forgeschritten sei, fügte Bringas hinzu.

Das Ziel ist dieses Jahr noch weitere 200 Tonnen nach Italien,Spanien unf Frankreich zu liefern mit der Perspektive die Kommerzialisierung mit anderen Ländern Europas zu steigern.

Er sagte, dass die nie dagewesene Produktionssteigerung auch an der besonderen Pflegekultur liege, die qualifizierte Arbeit erforderlich mache. Die Arbeiter erhielten 1.500 Pesos monatlich und andere Vergünstigungen zusätzlich.

Diese Art Arbeit verlange genaue Pflege wie Drainage, Einebnung des Bodens, Bewässerung, Dünger und Schädlingsbekämpfungsmittel.

Man verfüge auch über ein Zentrum, in dem die Früchte nach Wunsch des Kunden gebürstet, trocken gewachst und nach Güteklassen eingeteilt würden.

Das Programm sieht bis 2020 die Anpflanzung von 2 500 Hektar Ananas MD-2 vor, was zu einer Steigerung beim internationalen Handels, bei den internen Märkte und bei der Industrie beitragen werde. Letzteren stehen heute nur die Früchte zur Verfügung, die die Exportstandards nicht erfüllen.

In den letzten Jahren hat Ciego de Avila auch den Anbau der Ananassorte Española Roja auf Kooperativen erhöht, eine Art, die mehr als 20 Tonnen pro Hektar ergibt (doppelt so viel wie zu Beginn des aktuellen Jahrhunderts) und bei der Industrie, dem Tourismus und auf lokalen Märkten Verwendung findet.