OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS

Olympische Spiele Rio 2016

Omara Durand bricht Rekorde

Omara Durand, die bei diesen Paralympics bereits vier Rekorde aufgestellt hat, kämpft am Montag um ihre zweite Goldmedaille, die dritte für Kuba

Yunidis Castillo öffnete den Weg

Kubas weiblicher Multichampion führte den Weitsprungwettbewerb bis zum letzten Durchgang an, um dann noch von der Neuseeländerin Anna Grimaldi abgefangen zu werden

Schlag auf Schlag, so ging es beim Boxen

Diese Sportart hat gegen Ende der Spiele wiederum einen wertvollen Beitrag zum Medaillenspiegel geleistet. Nur vier Weltmeister haben olympischen Ruhm erreicht

Die Leichtathletik ist der große Schuldner

Wenn man die verletzungsbedingten Ausfälle von Dayron Robles und Pedro Pablo Pichardo einmal außen vor lässt, gab es nur sehr wenige von den 41 Leichtathleten der kubanischen Delegation, die einen akzeptablen Eindruck hinterließen

Kälte im Stadion

Bei noch ausstehendem Finale von Yarisley Silva im Stabhochsprung hat Kuba ansonsten keine realen Optionen mehr auf Medaillengewinne in Rio, wo allein der Zehnkämpfer Leonel Suárez sich noch den Spitzenplätzen annähern könnte

Ringen erfolgreich beendet, Leichtathletik begonnen

Mit der Silbermedaille Lugos führt das Ringen im griechisch-römischen Stil zum ersten Mal bei Treffen dieser Art den kubanischen Medaillenspiegel an

Bronzemedaille für Denia

Der kubanischen Diskuswerferin Denia Caballero gelang es heute eine Bronzemedaille zu gewinnen, während gleichzeitig Yarisley Silva sich für das Finale im Stabhochsprung qualifizierte

Zweite Goldmedaille für Kuba

Der dreifache Olympiasieger und fünffache Weltmeister des Ringens im griechisch-römischen Stil Mijaín López war der einzige, der ohne einen Punkt gegen sich die Matte verließ

Erste Goldmedaille für Kuba (plus Fotos)

Der Ringer (griechisch-römisch) Ismael Borrero gewann in der 59kg Kategorie die erste Goldmedaille für Kuba bei den Olympischen Spielen von Rio de Janeiro