OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS

Resultados de búsqueda

64 resultados.

Neues Netz der Museen für Naturgeschichte

Sein Ziel besteht in der Verbreitung der wertvollen Kenntnisse, die in den jeweiligen Einrichtungen zu diesem interessanten Thema aufbewahrt werden

Stauseen sind zum Ende der feuchten Jahreszeit zu 57 % gefüllt

Trotz der allgemeinen Verbesserung bei den Regenfällen im Verlaufe des Jahres 2016 konnten die bedeutenden Rückstände aus den beiden Vorjahren in verschiedenen Gebieten Kubas nicht ausgeglichen werden

Staubecken des Landes erreichen 40 % ihres Fassungsvermögens

Wie Granma mitgeteilt wurde, haben die Regenfälle des Monats Juli insbesondere der Westregion des Landes genutzt, wo 202,4 mm Niederschlag fiel. Im Zentrum und Osten der Insel fielen jeweils 140,3 und 109,4 mm Regen

Hurrikan Maria entfernt sich vom Osten Kubas

Im Laufe des heutigen Tages soll Hurrikan Maria sich nach Nordnordwesten wenden, eine Richtung, mit der er sich definitiv vom äußersten Osten Kubas entfernt

Wissenschaft und Denken als Geschenk

Vielleicht glaubte jemand es sei eine Utopie, ein undurchführbares Projekt, auf der Struktur eines unterentwickelten Landes, das zudem noch den Behinderungen der Mächtigen ausgesetzt ist, eine Nation aufzubauen, die stolz auf wissenschaftliches und technisches Kapital ist.

METEORO 2017

Besser vorbereitet gegen Katastrophen (+Fotos)

Die Vorbereitung auf Ausnahmesituationen stand in Kuba im Mittelpunkt der zweitägigen Übung Aktionen im Katastrophenfall „Meteoro 2017“

Niederschläge über historischem Jahresdurchschnitt

Im zweiten Jahr in Folge lagen Ende 2018 die landesweit registrierten Niederschläge bei einem kumulierten Durchschnittswert von 1.471 mm, was 110 % des erwarteten Jahreswerts entspricht

Nationalprogramm zur biologischen Vielfalt vorgestellt

Das Programm entspricht nicht nur einer der übernommenen Verpflichtungen innerhalb der Konvention zur Biologischen Vielfalt, sondern stellt einen Mechanismus dar, um die Aktionen zur Erhaltung und nachhaltigen Nutzung der biologischen Vielfalt im Land zu integrieren