OFFIZIELLES ORGAN DES ZENTRALKOMITEESDER KOMMUNISTISCHEN PARTEI KUBAS

Resultados de búsqueda

64 resultados.

Die Gabe, das Unmögliche möglich zu machen

Der Tag der Kubanischen Wissenschaft wird seit 1990 jeweils am 15. Januar begangen, denn es war bewiesen, dass es sich bei den Worten Fidels vom 15.1.1960 um eine kühne strategische Projektion zur Rolle der Wissenschaft und Technik in der Entwicklung des Landes handelte

Kuba verfügt bereits über 34 Photovoltaikparks

Als Teil der Strategie zum Ausbau der Elektroenergieerzeugung unter Nutzung erneuerbarer Energiequellen verfügt das Land heute über 34 Photovoltaikparks, die an das Nationale Energieversorgungsnetz angeschlossen sind

Hurrikan Matthew rückt in die Karibik vor

Der tropische Sturm Matthew gewinnt weiter an Organisation und Intensität und verwandelte sich gestern in einen Hurrikan der Kategorie 1 auf der Saffir-Simpson Skala

Allmähliche Verbesserung des Wetters

Ab dem heutigen Mittwoch wird es auf dem größten Teil des kubanischen Archipels zu allmählichen Witterungsverbesserungen kommen, auch wenn der Himmel im Westen weiterhin bewölkt ist und es immer noch Regenschauern geben wird, die örtlich heftig sein können, aber am späten Nachmittag nachlassen

Wissenschaft vor neuen Herausforderungen

Dies wurde von Elba Rosa Pérez Montoya, Mitglied des Zentralkomitees der Partei und Minister für Wissenschaft, Technologie und Umwelt, auf ihrer Abschlussrede beim nationalen Festakt zum Tag der kubanischen Wissenschaft im Theater Lázaro Peña in der Hauptstadt hervorgehoben

Hurrikan-Saison 2018

Aktiver als erwartet

Nachdem sie offiziell beendet ist (30. November), lässt sich über die Hurrikan-Saison 2018 des tropischen Atlantiks resümieren, dass es 15 Organismen mit Namen gab, eine Ziffer, die über der Erwartung dessen lag, was die Modelle vor ihrem Beginn hergegeben hatten

Hohe Niederschläge im ganzen Land erwartet

Wie Dr. Miriam Teresita Llanes, Chefin des Prognosezentrums des Meteorologischen Instituts, Granma mitteilte, können die Regenfälle an einigen Orten stark bis intensiv werden